English
Deutsch
Dansk
Polski

South Baltic Programm-Projekt „INTERFACE“

Die Anzahl der Menschen, die als Fußgänger mit der Fähre über die Ostsee reisen, ist in den letzten Jahrzehnten deutlich gesunken. Fährgesellschaften und Häfen erzielen einen Großteil ihrer Einnahmen aus dem Auto- und Frachtverkehr und haben ihr Dienstleistungsprofil an diese Zielgruppen angepasst. Dieser Trend hat einen Kreislauf in Gang gesetzt, dessen Nachteile in mehrfacher Hinsicht spürbar sind.

Die Folge ist eine geringe Attraktivität des Fußgängerverkehrs und eine entsprechend geringe Nachfrage. INTERFACE arbeitet daran, diesen Kreislauf zu durchbrechen.

Erfahren Sie mehr unter:
www.interfaceproject.eu